Fachanwaltskanzlei  PD  Dr.  jur.  Matthias  Krahl    Rechtsanwalt  Frankfurt  am  Main 

Strafverteidigungen


Die Kanzlei Dr. Krahl vertritt im Schwerpunkt bundesweit Mandate der Verteidigung in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren in allen Instanzen. Das Straßenverkehrsrecht, Fahrerlaubnisangelegenheiten und die Schadensregulierung von Verkehrsunfällen bilden einen weiteren Arbeitsschwerpunkt der Kanzlei, oftmals auch in Verbindung mit der Verteidigung von Straßenverkehrsdelikten oder in Bußgeldverfahren. Die erforderlichenfalls sachgebietsübergreifende Bearbeitung von Rechtsfällen ist besonderes Anliegen der Kanzlei im Interesse des Rechtsbeistandes aus einer Hand. Die wissenschaftliche Bearbeitung von Mandaten ist im Bedarfsfall ebenso eine Selbstverständlichkeit. 

 

Ihr Ansprechpartner Rechtsanwalt Priv. Doz. Dr. jur. Matthias Krahl studierte Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main und promovierte dort 1985 mit einer Dissertation zum Strafrecht. Am Landgericht Frankfurt/Main wurde das juristische Referendariat absolviert. An der Leibniz-Universität Hannover habilitierte sich Dr. Krahl 1997 mit  einer Schrift zum Strafrecht und erlangte die Lehrbefugnis für die Rechtsgebiete Strafrecht, Strafprozessrecht und Strafvollzugsrecht. Seither lehrte Dr. Krahl bis heute regelmäßig an deutschen Universitäten im Strafrecht und Strafprozessrecht und insbesondere Strafverteidigung im Schwerpunktstudium Kriminalwissenschaften als Privatdozent an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main


2005 wurde Dr. Krahl von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt/Main als Rechtsanwalt zugelassen. Diese verlieh ihm 2011 die Bezeichnung Fachanwalt für Strafrecht. Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt seit Jahren auf der Verteidigung in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Rechtsanwalt Dr. Krahl ist seit mehr als 25 Jahren auf das Strafrecht spezialisiert.


Auch absolvierte Rechtsanwalt Dr. Krahl Fachanwaltslehrgänge zu den Rechtsgebieten Gesellschaftsrecht, Steuerrecht und Arbeitsrecht zur Ergänzung seines Dienstleistungsangebotes insb. im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht.


 *Privatdozent, abgekürzt PD oder Priv.-Doz., ist an einer Universität die Bezeichnung für einen habilitierten Wissenschaftler mit Lehrberechtigung und Lehrverpflichtung, der jedoch keine Professur innehat. Privatdozenten sind als Hochschullehrer selbständig und alleinverantwortlich zur akademischen Lehre berechtigt und verpflichtet. Es wird durch die akademische Bezeichnung des Privatdozenten kein Amts- oder Dienstverhältnis begründet.